Mitarbeitergewinnung in 2021 – Die Möglichkeiten

Die Welt verändert sich schnell. 55% der Unternehmen zeigen auf, dass die Mitarbeiterbeschaffung ihre größte Herausforderung ist und steigende Preise von Headhuntern, Stellenanzeige-Portalen sowie Job-Messen (auch digital) zeigen klar: Recruiting sollte hoch angesiedelt werden und professionell betreut werden.

Externe und Interne Mitarbeitergewinnung

Oft von Unternehmen übersehen sind interne Fachkräfte, welche möglicherweise auf eine neu-ausgeschriebene Stelle passen könnten. Durch einfache Umschulungsprogramme könnte somit die Not vorerst besänftigt werden oder durch unternehmensinterne Stellenausschreibungen. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, müssen neue Mitarbeiter gefunden werden. Die Methoden hierfür sind unten aufgelistet. 

Interne Mitarbeitergewinnung

Möglichkeiten, um innerhalb Ihres Unternehmens Mitarbeiter zu rekrutieren: 

  • Umschulungs- und Entwicklungsprogramme

Sollten Mitarbeiter bereits seit einiger Zeit in Ihrem Unternehmen tätig sein, kann es sinnvoll sein, diese weiterzubilden. Früher oder später kommen zwangsläufig Forderungen nach Gehalt oder weiteren Optionen, welche diese Umschulung und die darauf-folgende Position potentiell beinhalten kann. 

  • Unternehmensinterne Stellenausschreibungen

Ein Mitarbeiter-Empfehlungsprogramm kann beispielsweise für tolle Resultate sorgen. Interessanterweise zeigen Daten auf, dass oft Mitarbeiter Bekannte in ähnlichen Positionen haben – dies könnte spannend sein und des Weiteren erhalten Sie direktes Feedback Ihres Mitarbeiters bzgl. der Arbeitseinstellung des potentiellen neuen Mitarbeiters. Auch die Verbreitung von Stellenangeboten im Unternehmen, zum Beispiel im Intranet, kann Früchte tragen.

Externe Mitarbeitergewinnung

Um neue Mitarbeiter zu finden, gilt es in einem mehrstufigen Prozess diese zuerst auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen, diese dann zu interviewen, möglicherweise Ihre Teamleitern diese kennenlernen zu lassen und schlussendlich anzustellen. Je nach gesuchter Position oder Person kann dies jedoch sehr aufwändig sein. Möglichkeiten sind beispielsweise: 

  • Eigene Karriereseite

Die wohl häufigste Form der Mitarbeitergewinnung ist die eigene Karriereseite. Hierdurch können beispielsweise Webseitenbesucher informiert werden, dass Ihr Unternehmen Verstärkung sucht. Quellen zeigen jedoch die schlechte Conversion-Rate einer eigenen Karriereseite auf – beispielsweise Jobvite stellte heraus, dass diese lediglich bei 0,2% liegt – von Besuch der Karriereseite bis zur erfolgreichen Bewerbung. Die Praxis, Online-Marketing Budgets zu verwenden, um Besucher zu generieren, weist sich somit als meist ineffektiv auf. 

  • Personalvermittlungen/ Headhunter

Personalvermittlungen sind oft eine gewählte Methode, wenn interne Ressourcen zu knapp sind oder Zeitdruck herrscht. Diese fordern jedoch hohe Prämien und drei Monatsgehälter sind beispielsweise kein Einzelfall. Das Engagement dieser Vermittlungen sollte deshalb gut überlegt sein und wir raten nur im äußersten Notfall hierzu. 

  • Zeitarbeitsfirmen

Zeitarbeitsfirmen können oft bequem kurzfristig Mitarbeiter bereitstellen, um Ihre Personalnot abzufedern. Hier ist jedoch wichtig zu benennen, dass diese Arbeitskräfte nur temporär in Ihrem Unternehmen vorhanden sind, über dem marktüblichen Gehalt bezahlt werden sowie neu eingelernt werden müssen.

  • Social Recruiting

Ein kommender Trend, eng verwoben mit Colossios Ansatz des Recrutainment, ist das Social Recruiting. Prinzipiell bedeutet es die Ansprache von Kandidaten über soziale Netzwerke – und somit eine natürlichere und bessere Ansprache in der Freizeit des potentiellen Kandidaten. Je nach Agentur können Preise jedoch stark variieren und auch deutlich hochschnellen. 

  • Jobmessen

Jobmessen sind gerne genutzte Methode, um Fachkräfte anzusprechen. Je nach gesuchter Position gibt es unterschiedliche Messen mit dem jeweiligen Fokus. Hier muss jedoch Wert darauf gelegt werden, dass Ihr Unternehmen aus der Masse heraussticht – da Sie nicht alleine auf der Jobmesse sind. 

  • Eigene Events

Gängige Praxis ist weiterhin das Organisieren von eigenen Events, welches sich jedoch durch die Corona-Pandemie stark in das Digitale verschoben hat. Dies muss jedoch dem Kosten/Nutzen-Faktor keinen Abbruch tun: Durch digitale Events sinken die Kosten deutlich, typische Kosten wie beispielsweise eine Eventlocation oder ein Catering entfallen. Dem entgegen treten Kosten für eine digitale Eventplattform, die sich jedoch im Rahmen halten (sollten, wenn Sie mit diesen Kosten nicht zufrieden sind, sollten Sie Kontakt zum Colossio Team suchen). 

  • Recrutainment

Colossio selbst steht für Recrutainment – die perfekte Mischung aus Recruiting, also der Mitarbeitergewinnung, und Entertainment. Diese neue Form der Personalbeschaffung ermöglicht einen deutlich stärkeren und durch dringenderen Kontakt zu zukünftigen Mitarbeitern. Durch Entertainment-Formate können diese durch ein spielerisches Umfeld kennengelernt, Unternehmenswerte vermittelt werden sowie besser angestellt werden. Außerdem steigert es die Employer Brand, als schönen Nebeneffekt.

Fazit Mitarbeitergewinnung

Die 2015 Global Reputation Study des weltweit führenden Markt- und Medienforschungs-Unternehmens Nielsen ergab, dass junge Führungskräfte und Hochschulabsolventen („Future Talents) ihre Arbeitsstellen nicht mehr in erster Linie nach klassischen Kriterien wie Gehalt oder Karrierechancen oder Marke und Bekanntheit aussuchen. In einer parallel durchgeführten Nielsen-Studie kritisierten 52 Prozent aller jungen Meinungsführer aus 16 Ländern jedoch, dass viele Unternehmen soziale Programme nur durchführen, um ihr Image aufzupolieren. Auch in Zukunft führen offenbar keine Wege an den klassischen Strategien vorbei – Personalmarketing, Recruiting, Ansprache möglichst vieler potenzieller Mitarbeiter, Präsenz in Schulen und Universitäten, Fördermaßnahmen und natürlich Unternehmenskommunikation nach innen wie außen.

Möglich ist jedoch, durch innovative und wenig-genutzte Formate, zu profitieren. Colossio ist so ein Format, welches primär MINT-Talente über ihr Hobby – das Gaming – anspricht. Dadurch können Kosten gesenkt, die Employer Brand gestärkt und sogar eigene Mitarbeiter integriert werden.

Sprechen Sie mit dem Autor

Wir sind überzeugt, dass viele Herausforderungen von Unternehmen mit Recruitainment gelöst werden können. Gerne zeigen wir auf, wie wir Ihr Problem lösen können und sogar 10% mehr Fachkräfte für Sie finden können – ohne zusätzliche Marketingausgaben.

Marcel Schadt

Co-Founder @ Colossio

Der Spielerreport 2021 ist online!

X